INDIVIDUELLE PLANUNG

Planung Ihrer Zentralstaubsauganlage

Das FAWAS-Projektteam übernimmt für Sie gerne die kostenfreie, unverbindliche Planung Ihrer Zentralstaubsauganlage, Ihres Wäscheabwurfes und Ihrer dezentralen, kontrollierten Wohnraumbelüftung.

Lassen Sie uns einfach eine Email mit Ihren bemaßten Grundrissplänen, sowie einen Gebäudeschnitt zusammen mit Ihren Kontaktdaten an die planung@fawas.at zukommen oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

So einfach ist die Planung einer Zentralstaubsauganlage – auch für den nachträglichen Einbau.

Der nachträgliche Einbau einer FAWAS-Zentralstaubsauganlage ist in den meisten Fällen sehr leicht möglich. Fordern Sie einfach unsere Broschüre für den nachträglichen Einbau an. Kontaktformular.

haus_nachtraeglicher_einbau


Das
Zentralgerät

Der Zentralstaubsauger wird außerhalb des Wohnbereiches im Keller, Heizraum, Technikraum, Garage, Dachboden o. ä. installiert.

Die Fortluftklappe

Durch die Fortluftleitung wird die feinst gefilterte „Saugluft“ ins Freie abgeblasen.

Die Saugleitung

Von den Saugdosen bis hin zum Zentralgerät wird die Saugluftleitung unter Putz, im Wandschlitz, im Estrich, in der Betondecke oder auch auf Putz verlegt.

Die Saugdosen

Die Planung erfolgt so, dass mit den Schlauchlängen von 8 m, bzw. 9 m die gesamte Wohn- oder Gebäudefläche bequem gesaugt werden kann.

Das Wäscheabwurfsystem

Sie kennen es: Mit dem übervollen Wäschekorb viele Stufen in den Keller zu gehen.
Mit dem intelligenten Wäscheabwurfsystem von FAWAS können Sie sich diese riskanten Wege über die Treppe sparen und Ihre Wäsche ist dort, wo sie hingehört – direkt bei der Waschmaschine.