SOZIALES ENGAGEMENT

FAWAS engagiert sich immer wieder in sozialen Bereichen und für Menschen in Not.

In den letzten Jahren hat das Unternehmen mehrfach die Behindertenheime der Gustav Werner-Stiftung und das Haus am Berg der Bruderhausdiakonie finanziell unterstützt. Die Bruderhausdiakonie betreut in der Region ca. 800 Menschen mit Behinderungen.

Großzügige Spenden für Menschen in Not wurden für den Aufbau von zerstörten Wohnhäusern in Sri Lanka nach der Tsunami-Flutkatastrophe getätigt.

Im vergangenen Jahr überreichte FAWAS-Geschäftsführer Max Stanger für die Intensivstation der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums am Steinenberg in Reutlingen einen neuen Kaffeeautomaten im Wert von 2000 Euro. So kann der oftmals tagelange Aufenthalt der Eltern bei Ihren kranken Kindern ein wenig angenehmer gestaltet werden. Sie können sich jederzeit am Kaffeeautomaten bedienen.

In diesem Jahr wird sich FAWAS für arme Menschen in Rumänien engagieren – ein Land das FAWAS-Geschäftsführer Max Stanger und seinem Vater Roland Stanger sehr am Herzen liegt.

Spendenübergabe 2015

sozial-kaffee